Erfahrungsberichte

„An einem Freitag hatte ich einen Termin zum Pferdegestützten Coaching. Ich konnte mir gar nichts darunter vorstellen und hatte auch keine Erwartungen. Ich habe mich darauf eingelassen, da es beruflich nicht schlechter in meinem Leben laufen könnte.

Wir begannen das Coaching auf einer Weidefläche, wo ich Jabano einfach mal führen sollte. Mareike fragte mich, wie ich mich fühle und da waren die „Schleusen“ schon geöffnet. Ich habe so geweint und Jabano war ganz dicht an meiner Seite. Ich erzählte von den Problemen und konnte auch wieder aufhören zu weinen. Jabano durfte am Gras knabbern, was er auch tat. Ich berichtete von meinen Ängsten, Vergangenheit und Zukunftsplänen.

Jabano reagierte auf meine Gefühle sehr unterschiedlich. Weinte ich, blieb er bei mir. Stand mir sozusagen bei. Wurde ich wütend/ärgerlich, so zog er am Strick und wollte Abstand zwischen uns bringen.

Ich erarbeitete mit Mareike meine Wünsche und Ziele für die Zukunft. Ich drehte mit Jabano wieder eine Runde vermeintlich gestärkt. Jabano zwickte in meine Jacke! Er hat genau gemerkt, dass das was wir erarbeitet hatten zwar in meinem Kopf ist, aber ich noch weit davon entfernt bin dieses umzusetzen! Man kann andere Menschen und sich selber belügen, einen Jabano jedoch nicht!

Ich habe sehr viel aus diesem Coaching mitgenommen und werde mit Hilfe und Zeit meine neuen Ziele in die Tat umsetzen!

Danke Jabano und Mareike!“

« Zurück