Die Co-Coaches

Die beiden Pferde Jabano und Domingo leben bei mir zu Hause und sind Teil der Familie. Sie haben bei ihrer Arbeit und Ausbildung stets ein Mitspracherecht. Sie bestimmen auch die Anzahl der zur Verfügung stehenden Termine.

Für dich als Klient ist keinerlei Pferdeerfahrung oder Fachwissen erforderlich. Es geht weder um Technik noch um bestimmte Prinzipien.

Du fragst dich, was genau die beiden im Coaching „machen“? Vor allem sind sie einfach Pferd und bereichern uns mit ihrer Anwesenheit. Sie denken weder strategisch noch nachtragend. Sie reagieren ihrer Persönlichkeit entsprechend einfach auf das, was gerade da ist. Sie können ihr Verhalten von einem Augenblick zum anderen verändern und ihrem Gegenüber anpassen. Sie haben dabei ein außerordentlich feines Gespür für das, was jetzt gerade wichtig ist. Häufig sind sie die Hinweisgeber, welches Thema jetzt gerade dran ist.

Je nach Ausgangssituation sind 1 oder 2 Pferde anwesend. Es kann sein, dass wir geführt am Strick arbeiten oder dass die Pferde „frei“ bleiben. Das entwickelt sich individuell in der Coaching-Arena. Ich bin als Coach stets an deiner Seite und begleite dich Schritt für Schritt.

Domingo

13 Jahre alt

Jabano

14 Jahre alt